Software, Services und konvergente Systeme

HDS präsentiert Hitachi Enterprise Cloud

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Mit HEC sollen Unternehmen Clouds schneller als bisher bauen.
Mit HEC sollen Unternehmen Clouds schneller als bisher bauen. (Bild: HDS)

Mit jetzt angekündigten Managed-Cloud-Angeboten will Hitachi Data Systems (HDS) Speicher, Rechenleistung und Analytics für das IT-Service- und Betriebsmanagement bereitstellen. Gleichzeitig kündigt der Hersteller auch konvergente Systeme und Software an.

Die drei jetzt von HDS präsentierten Offerten sollen Unternehmen kundenspezifische Lösungen für die Digitale Transformationen liefern. Zu den angebotenen Produkten gehören neben konvergenten Systemen und Software auch Managed-Cloud-Angebote.

HEC-Plattform für Private und Hybrid Cloud

In der Plattform Hitachi Enterprise Cloud (HEC) vereint der Hersteller vorgefertigte Servicekataloge mit konvergenten Systemen, zugehöriger Software sowie von HDS oder Dritten bereitgestellten Diensten. Der erste Spross der HEC-Familie heißt HEC with vRealize Suite und nutzt die VMware vRealize Air Cloud Management Platform (CMP). Kunden können das Produkt wahlweise kaufen und im eigenen Rechenzentrum betreiben – oder als Managed-Cloud-Lösung buchen; abgerechnet wird dann über die Nutzung oder Ergebnisse.

Infrastruktur-Management-Software

Als zeitgemäße Infrastruktur-Management-Software präsentiert der Anbieter derweil das Angebot Hitachi Management Automation Strategy. Hierbei handele es sich um ein wachsendes Portfolio von Software mit dem Fokus auf Automatisierung. Hierzu zählt etwa der UCP Advisor für ein vereinfachtes, smartes und konvergentes Management einzelner oder mehrerer UCP-2000-Systeme.

Alles as a Service

Mit den Managed-Cloud-Angeboten bietet HDS schließlich verschiedenste dienstbasierte Angebote. Hierzu gehören nicht nur Storage as a Sevice (STaaS) und Compute as a Service. Zusätzlich bewirbt der Anbieter eine Analytik-Lösung für das IT-Service- und Betriebsmanagement sowie neuartige Möglichkeiten ferngesteuerter Betriebsdienste. Spezialisierte Dienste für Backup, Archiving und Disaster Recovery runden das „as a Service“-Portfolio schließlich ab.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44411639 / Hosting und Outsourcing)