Ratgeber zeigt, wie Unternehmen mit Software Asset Management Kosten sparen

Gratis „Rechtsleitfaden Lizenzmanagement“ von Aagon Consulting

31.08.2011 | Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Peter Schmitz

Den kostenlosen Ratgeber zum Lizenzmanagement gibt es gedruckt oder als Download.

Mit dem kostenlosen „Rechtsleitfaden Lizenzmanagement“ will Aagon Consulting Unternehmen über praktische und rechtliche Aspekte des Lizenzmanagements informieren. Leser erfahren darin zum Beispiel, warum vermeintlich preiswerte Programmversionen zusätzliche Verwaltungskosten provozieren und wie sich Risiken bei Gebrauchtlizenzen abschätzen lassen.

Zu viele Software-Lizenzen im Unternehmen verursachen unnötige Kosten, zu wenige womöglich juristischen Ärger. Der „Rechtsleitfaden Lizenzmanagement“ soll darum helfen, solche Über- und Unterlizenzierungen zu vermeiden. IT-Dienstleister Aagon Consulting bietet den Ratgeber im Tausch gegen eine Registrierung an. Einige Tipps verrät der Anbieter jedoch auch ein einer jetzt herausgegebenen Pressemitteilung.

Zunächst rät Aagon zur Zentralisierung des Lizenzmanagements. Im Idealfall kümmert sich so ein Ansprechpartner im Unternehmen um alle notwendigen Prozesse und prüft die aktuelle Lizenzsituation regelmäßig sowie in Abstimmung mit der Geschäftsleitung. Da hierbei vordergründig kaufmännische und organisatorische Talente gefragt seien, müsse der beschriebene Posten nicht zwangsläufig mit einem IT-Experten besetzt werden – auch ein Mitarbeiter aus dem Einkauf sei geeignet, wenn sich dieser mit dem Thema Vertragsmanagement auskenne.

Die Beschaffung von Software sollte über eine zentrale Stelle ablaufen. So behalten Unternehmen den Überblick über möglicherweise ungenutzte Lizenzen. Zudem verhindert ein zentraler Softwarebeschaffer, dass Programme über Umwege in die Organisation gelangen, beispielsweise über die Spesenabrechnung. Zentral sollen auch Lizenznachweise und Datenträger archiviert und vor unberechtigtem Zugriff gesichert werden. Zusätzlich empfiehlt Aagon, die entsprechende Dokumente zu digitalisieren und in einem Client-Management-System (CMS) zu hinterlegen.

Seite 2: Weitere Tipps und Ratgeber-Download

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2052723 / Lizenzmanagement)