Cloud-Zertifizierer gehört zur Spitzengruppe aus 5.000 Bewerbungen

German Cloud erhält Innovationspreis-IT 2014

| Redakteur: Elke Witmer-Goßner

Knapp über 5.000 IT-Unternehmen bewarben sich mit ihren innovativen und mittelstandsgeeigneten Produkten sowie Lösungen für den Innovationspreis-IT 2014 der Initiative Mittelstand.
Knapp über 5.000 IT-Unternehmen bewarben sich mit ihren innovativen und mittelstandsgeeigneten Produkten sowie Lösungen für den Innovationspreis-IT 2014 der Initiative Mittelstand. (Bild: Initiative Mittelstand)

Mehr zum Thema

Die Lösung „Cloud Sicherheitszertifizierung“ von German Cloud erreichte die Auszeichnung „Best of 2014“ im Rahmen des Innovationspreis-IT 2014, der von der Initiative Mittelstand vergeben wird. Der Cloud-Zertifizierer errang damit im elften Jahr der Verleihung des Branchenpreises in der Kategorie Cloud Computing einen Spitzenplatz.

Mit dem Zertifikat „German Cloud - geprüfter Datenschutz und Datensicherheit“ hat sich in Ermangelung staatlicher Rahmenbedingen ein Siegel für Sicherheit in der Cloud durchgesetzt, welches den Anwendern das Vertrauen schenkt, dass keine der wertvollen Firmendaten in einer US-Cloud an die NSA weitergegeben werden, sondern dass die Daten auf deutschen Server im deutschen Rechtsraum liegen. Mittlerweile wurden auch die österreichischen Grundsätze und Gesetze zur Datensicherheit anerkannt.

In der PwC-Studie „Cloudcomputing im Mittelstand“ erklärt der Autor Markus Vehlow: „Das Zauberwort heißt Vertrauen. Ich gehe davon aus, dass viele potenzielle Nutzer ihre mögliche Skepsis gegenüber Cloud Computing ablegen, wenn sie sehen, wie andere Unternehmen davon profitieren.“ Bisher hält sich aber der Mittelstand bei der Nutzung der Cloud-Technologien zurück, auch weil aufgrund der Datenskandale ein Mangel an Vertrauen entstanden ist. German Cloud, die Initiative für Cloud-Sicherheit im Mittelstand, zeichnet daher vertrauenswürdige Anbieter aus, um dazu beizutragen, dass sich der Mittelstand bei der Auswahl seiner Cloud-Anbieter auf sicherem Boden befindet.

Unabhängige und faire Cloud-Zertifizierung

Bisher sind die meisten Siegel, die das Vertrauen in die Cloud sichern sollen, herstellergetrieben. In den allerwenigsten Fällen, so German Cloud, erfordert die Erlangung eines Siegels ein unabhängiges, ISO-konformes Auditverfahren. In der Regel werden die Siegel gegen ein Marketing-Fee erworben. Vertrauen sollte allerdings anderes gehen, ist German Cloud überzeugt. Daher wurde das German-Cloud-Audit in Zusammenarbeit mit dem Landesdatenschutzbeauftragten Rheinland-Pfalz und dem Berufsverband der Datenschützer entwickelt. German Cloud wurde bei seiner Gründung vom Land Rheinland-Pfalz und der Universität Koblenz gefördert.

Im Beirat sitzen keine Anbieter, sondern Professoren und ein Konferenzveranstalter. German Cloud behauptet deshalb, das einzige wirklich unabhängige Zertifikat für Datensicherheit in der Cloud zu sein. Durch die Auszeichnung sieht sich German-Cloud-Gründer Götz Piwinger in seiner Arbeit bestätigt: „Wir haben uns sehr über diese Auszeichnung gefreut. Denn die Hartnäckigkeit und das Durchhaltevermögen einer kleineren Organisation im Reich der Markt-Giganten haben sich gelohnt. Vielen Dank der Jury!“

Inhalt des Artikels:

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42601420 / Recht und Datenschutz)