Fallstudie Sibelco Konzern

Garantierte Performance kritischer Anwendungen bei hoher Kosteneffektivität

Bereitgestellt von: Ipanema Technologies GmbH

Um die Performance für wichtige Geschäftsanwendungen sicherzustellen sowie kleine Niederlassungen kostenwirksam zu managen, suchte das Unternehmen Sibelco nach einer zuverlässigen Hybrid-Lösung.

Als Anbieter industrieller Mineralien gewinnt und verarbeitet der multinationale Konzern Sibelco ein breites Spektrum nichtmineralischer Rohstoffe. Mit 25 Geschäftseinheiten in Europa kommt das Unternehmen auf mehr als 280 Netzwerkverbindungen und 2.300 Benutzer.

Die Herausforderungen: Die Bereitstellung immer neuer Anwendungen wie Citrix, Tandberg und SaaS führte zu einer erhöhten Komplexität des Netzwerks und wachsenden Risiken für Geschäftsanwendungen. Eine mangelhafte Performance hat daher massive Auswirkungen auf die Produktivität der Mitarbeiter — für Sibelco eine inakzeptable Situation.

Lesen Sie in dieser Fallstudie, wie es dem Unternehmen trotz eines komplexen Anwendungsverkehrs gelang

  • die Performance kritischer Anwendungen (Citrix, Tandberg) zu garantieren
  • weltweite Transparenz und Klarheit über die Netz-Verkehrsströme zu schaffen
  • in einem hybriden Netzwerk alle verfügbaren Ressourcen dynamisch zu nutzen
  • eine kosteneffiziente Lösung auch für kleine Niederlassungen zu konzipieren

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 16.08.15 | Ipanema Technologies GmbH

Anbieter des Whitepaper

Ipanema Technologies GmbH

Gustav-Stresemann-Ring 1
65189 Wiesbaden
Deutschland