Per Multiple Choice zur passenden Cloud-Strategie

Fritz & Macziol startet „Cloud DNA Check“

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Die Auswertung des „Cloud DNA Check“ gibt es nur gegen eine Registrierung.
Die Auswertung des „Cloud DNA Check“ gibt es nur gegen eine Registrierung. (Bild: Fritz & Macziol)

Mehr zum Thema

Mit dem kostenlosen „Cloud DNA Check“ klären Unternehmen aller Größen, welche Cloud am besten zu ihnen passt. Bereitgestellt wird der Selbsttest vom Systemhaus Fritz & Macziol.

Bevor der im Web verfügbare „Cloud DNA Check“ eine individuelle Empfehlung für die ideale IT-Infrastruktur abgibt, müssen Unternehmen 14 Multiple-Choice-Fragen beantworten. Die decken laut Anbieter alle relevanten Themenfelder ab. Die Spannbreite reicht dabei vom Service-Modell über die Skalierbarkeit bis hin zur IT-Kostenstruktur.

Als Ergebnis liefert der Online-Check eine Auswertung im PDF-Format. Je nach Anwendungsszenarien und Sicherheitsanforderungen schlägt das Tool beispielsweise öffentliche, private oder hybride Clouds vor. Zudem kennt der Ratgeber auch Hosted Private Clouds.

Der DNA Cloud Check ist online verfügbar; eine Auswertung gibt es ausschließlich gegen eine Registrierung. Kunden können dabei allerdings auch ablehnen, „Informationen über individuelle Produkt- und Dienstleistungsangebote aufgrund meiner Nutzungshistorie per E-Mail zu erhalten bzw. telefonisch informiert zu werden.“

Nichtsdestotrotz wirbt das Systemhaus freilich mit weiterführenden Angeboten um Kunden. Ein zweitägiger „Startup Workshop“ helfe Unternehmen beispielsweise dabei, die passende Cloud-Variante detailliert zu planen.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43086683 / Hosting und Outsourcing)