Enterprise Social Network für Private und Public Cloud

Esentri Social PM für Projektmamagement 2.0

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Kunden sollen Social PM rasch in Betrieb nehmen und per Gantt-Diagramm auch umfangreiche Projekte organisieren.
Kunden sollen Social PM rasch in Betrieb nehmen und per Gantt-Diagramm auch umfangreiche Projekte organisieren. (Bild: Esentri)

Mit Social PM startet jetzt ein weiteres Enterprise Social Network. Vom Wettbewerb will sich der deutsche Anbieter Esentri mit einem ausgefeilten Projektmanagement abheben.

Binnen fünf Minuten will Esentri Unternehmen ein internes Social Network bereitstellen, das all ihren professionellen Anforderungen gerecht wird. Neben der einfachen und auch für kleinere Firmen attraktiven Inbetriebnahme soll die Social PM genannte Plattform dabei mit umfangreichen Collaboration-Funktionen glänzen. Esentri-Geschäftsführer Robert Szilinski glaubt sogar, damit "in einer Liga mit den führenden Projektmanagement Software-Angeboten" zu spielen.

Im Detail unterstützt Social PM Mitarbeiter bei Zeiterfassung, Aufgaben- und Projektmanagement. Das Spektrum reicht dabei von der Planung kleinerer Aufgaben bis zur Darstellung von Großprojekten per Gantt-Diagramm. Unter einer Oberfläche bietet die Lösung dabei laut Hersteller Funktionen für Projektkommunikation, Projektplanung, Controlling, Dokumentation, Chat sowie Dokumentenmanagement.

Als Kommunikationsplattform soll Social PM das E-Mail-Aufkommen in Unternehmen bis zu 80 Prozent reduzieren. Marc Herling, Hauptgeschäftsführer beim Pilotkunden Lumo Graphics, ergänzt: "Mit Social PM konnten wir darüber hinaus hinsichtlich Fortschritt, Aufwand und Problemen in unseren Projekten eine deutlich höhere Transparenz erzielen."

Social PM richtet sich an Benutzergruppen mit fünf bis 500 Mitarbeitern und ist ab sofort verfügbar. Die Pro-Version wird als SaaS angeboten und kostet 15 Euro pro Nutzer und Monat. Kunden können die Lösung auch auf eigenen Servern installieren und mit individuellen Anpassungen betreiben; den Einstiegspreis für diese Enterprise-Version beziffert der Anbieter mit 10.000 Euro zuzüglich Support.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 36503070 / Projekt Management)