Transparentes Cloud-Tiering beschleunigt die Implementierung

Eine Brücke zur Hybrid Cloud

Bereitgestellt von: IBM Deutschland GmbH

Eine Brücke zur Hybrid Cloud

Heute verwenden 64 Prozent der Cloud-Nutzer eine Form der Hybrid Cloud und mehr als 80 Prozent der IT-Abteilungen in Unternehmen werden bis 2017 voraussichtlich Hybrid-Cloud-Architekturen nutzen.

Unternehmensspeicher enthält eine komplexe Mischung aus Daten traditioneller und moderner Workloads, die jeweils unterschiedliche Anforderungen an die Kapazität und Zugriffszeit stellen. Homogene Speicherlösungen werden diesen Anforderungen jedoch nicht optimal gerecht. Lesen Sie in diesem Whitepaper, wie transparentes Cloud-Tiering die unterbrechungsfreie, intelligente Datenmigration zwischen Flash-, Platten-, Band- und sogar Cloud-Speicherstufen ermöglicht. Mithilfe des transparenten Cloud-Tierings können Unternehmen Lücken zwischen isoliertem On-Premises-Speicher leichter schließen und Cloud-Speicher zu ihrer Gesamtspeicherlösung hinzufügen, um von seinen Vorteilen zu profitieren.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 28.07.17 | IBM Deutschland GmbH

Anbieter des Whitepapers

IBM Deutschland GmbH



Deutschland