Hypervisor-basierte Replikation

Ein neuer Ansatz für Business Continuity/Disaster Recovery

Bereitgestellt von: Zerto

Hypervisor-basierte Replikation hebt Disaster Recovery und Business Continuity von der Speicher-auf die Virtualisierungsebene.

Sie bietet Unternehmen entscheidende Vorteile wie Skalierbarkeit über Tausende von VMs, VM-Level-Granularität, automatisierte Tests und Wiederherstellung sowie niedrige RTOs (Recovery Time Objective)/RPOs (Recovery Point Objective)  – ohne Änderungen an der Infrastruktur vornehmen zu müssen.

Zerto liefert unternehmensfähiges Disaster Recovery ohne zugehörige Unternehmensinfrastruktur und die Kosten dafür. Vergleichen und stellen Sie diese Methode traditionellen Replikationslösungen gegenüber, z.B.

  • Array-basierter Replikation
  • Gast/OS-basierter Replikation
  • Anwendungs-basierter Replikation
  • und weitere

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.09.12 | Zerto

Anbieter des Whitepaper

Zerto

Wormwood Street Suite 530 27-43
MA 02210 Boston
USA