Schutz vor Cyberattacken

EBF bietet Zscaler Web Security Gateway an

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Gartner positioniert Zscaler als Leader im Magic Quadrant „Web Security Gateways“.
Gartner positioniert Zscaler als Leader im Magic Quadrant „Web Security Gateways“. (Bild: Zscaler)

Das Kölner Beratungs- und Softwarehaus EBF vertreibt ab sofort den von Zscaler angebotenen, Cloud-basierten Service für Sicherheit und Compliance.

Deutsche Unternehmen fragen verstärkt nach einer effizienten Lösung für die Sicherheit von Unternehmensdatenverkehr im Internet für alle Mitarbeiter, unabhängig von deren Standort – das berichtet EBF. Genau diesen Bedarf will das Kölner Beratungs- und Softwarehaus jetzt adressieren und hat dafür ein Partnerschaftsabkommen mit dem Security-Anbieter Zscaler unterzeichnet.

Mit dessen Cloud-basierten Web Security Gateway erübrige sich zusätzliche Hard- oder Software. IT-Abteilungen erreichen über ein Web-basiertes Adminstrationsportal Module für Web-Security, Advanced Persistent Threat Protection, Next Generation Firewall, Data Loss Prevention (DLP), Cloud Application Visibility & Control und Guest WiFi Protection.

Als Vorzüge der Lösung listet EBF:

  • stets aktueller Schutz gegen alle modernen Internet-Bedrohungen, inklusive Browser Exploits, APTs und Botnets;
  • SSL Inspection und CDN-Scanning ohne Hardware-Aufwand;
  • Schutz für alle Firmenstandorte, mobilen Mitarbeiter und Endgeräte;
  • granulare Richtlinien für Webseiten-Zugriff und „Web 2.0“-Applikationen;
  • den Wegfall teurer MPLS- und VPN-Kosten für das Web-Traffic Backhauling, denn alle Firmenstandorte können durch die Zscaler Plattform direkt und sicher auf das Internet zugreifen;
  • höchste Performanz, Verfügbarkeit und Skalierung;
  • einfacher Administration per Web-Interface;
  • umfangreiche Reports in Echtzeit;
  • zusätzliche Funktionalität wie Bandbreitenkontrolle als Basis für das Cloud Enablement von Office 365 und anderen Anwendungen;
  • Integration in bestehende MDM-Systeme wie MobileIron.

EBF-Geschäftsführer Marco Föllmer kommentiert: „Der Wechsel vom traditionellen Web Proxy zur Cloud-basierten Web-Security-Lösung kann für den wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen entscheidend sein. Mit Zscaler können unsere Kunden jetzt im Cloud Computing durchstarten und von hoher Verfügbarkeit, Skalierbarkeit und Datensicherheit profitieren“.

Zscaler Security as a Service ist ab sofort auf Subskriptionsbasis bei EBF zu haben. Die Preise richten sich nach Mitarbeiterzahl und gebuchtem Funktionsumfang.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43790827 / Networking)