Auditierung, Remote Wipe und Account Transfer

Dropbox for Business erweitert

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Anwender können jetzt zugleich auf private und geschäftliche Daten zugreifen.
Anwender können jetzt zugleich auf private und geschäftliche Daten zugreifen. (Bild: Dropbox)

Dropbox erweitert die an Geschäftskunden gerichtete Version des eigenen Cloudspeichers – und verwischt auch damit die Grenzen zwischen privaten und beruflichen Daten. Sicherheitsexperten raten zur Verschlüsselung.

Dropbox-Nutzer können jetzt gleichzeitig und mit einem einzigen auf geschäftliche und private Daten zugreifen. Der Anbieter verspricht eine saubere Trennung verknüpfter Konten sowie zusätzliche Sicherheitsfunktionen. Drittanbieter bleiben skeptisch und empfehlen derweil immer noch zusätzliche Verschlüsselungstools.

Dropbox will Anwender mit klaren Labeln dabei unterstützen, eigene Daten und Unternehmensinformationen auseinanderzuhalten. Zudem gebe es getrennte Passwörter, Kontakte, Einstellungen und Dateien. Im Unternehmensblog bemüht der Hersteller den Vergleich mit einem Schlüsselband an dem verschiedene Schlüssel hängen.

Zudem führt Dropbox eine Auditierungsfunktion für Administratoren ein. Per Remote Wipe lassen sich Daten des Weiteren aus der Ferne löschen. Alternativ können Dateien ausscheidender Nutzer auch an andere Teammitglieder übertragen werden (Account Transfer).

Der Anbieter betont: Unternehmen sehen genau was mit ihren Daten geschieht und können bei möglichen Problemen sofort eingreifen. Drittanbieter raten dennoch zu weiteren Sicherheitsmaßnahmen. So empfiehlt etwa CenterTools generell den Einsatz von Verschlüsselungstools für alle "gängigen freien Plattformen", ganz gleich ob diese nun Dropbox, Google Drive oder Microsoft SkyDrive heißen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42429586 / Content Management)