Studie "Infrastrukturtrends 2016 in Deutschland"

Der Weg in die Cloud führt durch ein Colocation-Rechenzentrum

Bereitgestellt von: Interxion Deutschland GmbH

Die Art und Weise, wie Mittelständler und Großunternehmen in Deutschland ihre IT-Infrastruktur betreiben, wird sich in den kommenden Jahren ändern.

Im Rahmen der Studie "Infrastrukturtrends 2016 in Deutschland" wurden rund 500 IT-Verantwortliche aus deutschen Unternehmen mit mehr als 250 Millionen Euro Jahresumsatz zum derzeitigen und künftigen Betrieb ihrer IT-Infrastruktur, insbesondere zu ihrer (geplanten) Nutzung von Cloud-Lösungen, befragt.

Die Studie zeigt deutlich, dass der Trend von unternehmenseigenen Rechenzentren und Outsourcing weggeht. Lesen Sie in diesem Ergebnis-Report, welche Betriebsmodelle sich mittelfristig als die großen Gewinner herauskristallisieren werden und welche Kriterien bei der Auswahl eines Rechenzentrums-Providers gemäß der Empfehlung von Experten zugrunde gelegt werden sollten.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 16.09.16 | Interxion Deutschland GmbH

Anbieter des Whitepaper

Interxion Deutschland GmbH

Hanauer Landstr. 298
60314 Frankfurt am Main
Deutschland