E-Guide

Daten-Backups in OneFS-basierten HPC-Systemen optimieren

Bereitgestellt von: Dell GmbH

Für optimierte Backups beim High-Performance Computing (HPC) gelten besondere Anforderungen. Es folgen einige Tipps, um Datensicherungen auf OneFS-basierenden HPC-Systemen zu beschleunigen.

Zahlreiche Organisationen setzen heutzutage auf HPC, um Daten deutlich schneller auszuwerten, als dies mit traditionellen Computersystemen möglich wäre. Berechnungen, die auf üblichen Computer-Umgebungen tausende von Prozessorstunden benötigten werden von HPC-Systemen in einem Bruchteil der Zeit erledigt.

Derlei HPC-Umgebungen müssen auf mehrere Speichersysteme gleichzeitig zugreifen können. Eine Lösung hierfür sind Storage Systeme mit OneFS – einem einzigen Dateisystem, das sich über mehrere Speicherknoten erstreckt und damit HPC-Installationen den gleichzeitigen Zugriff auf verschiedene Nodes des Clusters ermöglicht.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 05.07.12 | Dell GmbH

Anbieter des Whitepaper

Dell GmbH

Unterschweinstiege 10
60549 Frankfurt am Main
Deutschland