Weitere Artikel

Rückführung aus der Cloud: ja oder nein?

Storage in der Cloud

Rückführung aus der Cloud: ja oder nein?

In einem Gastbeitrag wirft Fausto Vaninetti von der SNIA Cloud Storage Initiative (CSI) einen kritischen Blick auf die Datenhaltung in der Public Cloud. Obwohl die Verbreitung der öffentlichen Cloud weiter voranschreitet, gibt es nach Ansicht des Experten auch klare Belege dafür, dass es Unternehmen gibt, die die öffentliche Cloud wieder verlassen. lesen

Wissen, wo die Daten liegen

Kommentar zum Datenstreit zwischen Walmart und Amazon

Wissen, wo die Daten liegen

Es gibt viele Gründe für die eigene Cloud. Der aktuellste zeigt sich gerade im Kampf zwischen Walmart und Amazon: Der Wettbewerb. Denn in Märkten, in denen sich die Kräfteverhältnisse plötzlich ändern, müssen Unternehmen schnell und flexibel reagieren können, wenn sie fremden Zugriff auf ihre Daten verhindern wollen. lesen

Cloud-Speicherung für Smart-Home-Daten muss nicht sein

Zentrale Haussystemeregelung

Cloud-Speicherung für Smart-Home-Daten muss nicht sein

Cloud Computing ist eine effektive Lösung, große Mengen an Daten zu sichern und Dienste zentral online abzurufen. Virtuelle Datenspeicher – sogenannte Cloud-Dienste – stehen heute für Kunden in unterschiedlichen Bereichen zur Verfügung. lesen

Revisionssichere Langzeit-Archivierung mit SAP-Integration

Archivmanager von Forcont Business Technology

Revisionssichere Langzeit-Archivierung mit SAP-Integration

Forcont Business Technology hat seine Archivierungslösung „forarchive | Der Archivmanager 7.0“ jetzt von SAP für die Integration mit SAP NetWeaver zertifizieren lassen. Kunden erhalten damit eine weitere Möglichkeit, Dokumente revisionssicher zu archivieren. lesen

Veeam und Microsoft bauen Storage-Allianz weiter aus

Permanente Verfügbarkeit in Always-On Cloud

Veeam und Microsoft bauen Storage-Allianz weiter aus

Im Rahmen der VeeamON hat Veeam neue Funktionen für Microsoft-Azure-Umgebungen angekündigt. Unternehmen können über die Veeam Always-On Cloud Availability Platform Anwendungen und Daten in Hybrid Clouds umfassend schützen. lesen

Storj treibt dezentrale Speicher voran

Unterschätzte Algorithmen, P2P-Netze und die Blockchain

Storj treibt dezentrale Speicher voran

Sie heißen Filecoin, MaidSafe, Sia oder Storj und treten mit Blockchain und dezentralen Speicherkapazitäten gegen die Branchengrößen Amazon S3, Google Cloud und Microsoft Azure an. Das Ziel: P2P-Netze, die Storage deutlich billiger und sicherer anbieten. lesen

Hybride Cloud-Applikationen erfordern neue Backup-Strategien

Datensicherung im Cloud-Zeitalter

Hybride Cloud-Applikationen erfordern neue Backup-Strategien

Mit dem Einsatz von Cloud-Applikationen und -Services steigen auch die Anforderungen an Backup und Recovery. Klassische Ansätze haben ausgedient und sollten durch differenzierte Verfahren abgelöst werden. lesen

Business Continuity in Zeiten der Cloud

Backup, Recovery und Archivierung von unterschiedlichen Speicherorten

Business Continuity in Zeiten der Cloud

Der Ausfall bei Amazon Web Services im Februar dieses Jahres hat gezeigt, was bei einer Störung in der Cloud passieren kann. Auf einen Schlag war ein Teil des Internets, darunter Seiten wie Netflix, Pinterest, Spotify oder AirBnB, aber auch die eigenen Angebote wie FireTV, stundenlang nicht oder nur eingeschränkt erreichbar. Die wichtigsten Geschäftsprozesse kamen zum Erliegen – keine Spur von Business Continuity. lesen

AdminX für mehr Sicherheit und Transparenz in Dropbox

Feature-Update für Subdomain-Überprüfung und Passwortkontrolle

AdminX für mehr Sicherheit und Transparenz in Dropbox

Gern als klassisches Beispiel für Schatten-IT genannt, räumt nun auch Dropbox selbst Risiken beim eigenen Kollaborationstool ein – und will diese per Websession-Überwachung sowie weiteren Funktionen lindern. lesen

Nextcloud 12 als Basis für „Global Scale“

Dezentrale Architektur bringt Daten näher zum Nutzer

Nextcloud 12 als Basis für „Global Scale“

Die finale Version von Nextcloud 12 ist verfügbar. Blies der Anbieter beim Start der Beta noch zum Angriff auf Microsofts Office 365, stellt er nun die „Global Scale“-Architektur in den Vordergrund – für mehr Skalierbarkeit, Datenschutz und Performance. lesen