Kostenloser Performance Monitoring Service für Mobile Apps

Compuware hält mobile Anwendungen am Laufen

| Redakteur: Elke Witmer-Goßner

Der Anbieter der Fitness-App Runtastic nutzt das Mobile Application Monitoring System von Compuware zur Analyse von Ausfällen, Leistung und Geschäftsprozessen, um Störungen schnell beheben zu können.
Der Anbieter der Fitness-App Runtastic nutzt das Mobile Application Monitoring System von Compuware zur Analyse von Ausfällen, Leistung und Geschäftsprozessen, um Störungen schnell beheben zu können. (Bild: Andre, Fotolia)

Ab sofort steht der Compuware APM Mobile Application Monitoring Service kostenlos zur Verfügung. Die Lösung kombiniert die Analyse von Crashes, Performance und Geschäftsprozessen bei nativen mobilen Apps. Das neue Angebot ermöglicht es Unternehmen, neue Anwendungen schneller auf den Markt zu bringen und eine zuverlässigere Bedienung zu gewährleisten.

Die Compuware Mobile Application Monitoring Free Edition ist eine SaaS-Lösung, die mobile Performance aus Sicht des realen Endnutzers überwacht. Dadurch können Unternehmen analysieren, wer ihre mobile App nutzt, die Performance nach Gerät und Browser messen oder den Einfluss von Geräteeigenschaften wie Signalstärke, Akku-Ladezustand oder Speicher erkennen. Dies alles funktioniert mit integrierter Fehlererkennung und -diagnose. Auf diese Weise können IT- und Business-Entscheidern, aktiv Performanceprobleme adressieren, was angesichts des weiterhin explosionsartigen Wachstums mobiler Nutzung erfolgsentscheidend sein kann.

Laut Compuware ist die APM Mobile Application Monitoring Free Edition die erste und zurzeit einzige Lösung, die Nutzung, Leistung, Verfügbarkeit und Business-Informationen einer Anwendung überwacht und nachverfolgt. Zudem entdeckt und erfasst sie Systemabstürze. Mit der Free Edition können Unternehmen nach wenigen Minuten alle Aspekte von iOS oder Android Mobile Apps kontrollieren. Die Lösung besitzt darüber hinaus noch weitere Funktionen, wie:

  • Mobile Application Usage Tracking, um die Anzahl der Nutzer und ihrer App-Sitzungen über verschiedene Orte, Geräte und Netzwerke hinweg zu ermitteln;
  • Verfügbarkeitsmessung und Reporting, um aufzuzeigen, ob die Applikation stabil und ständig verfügbar ist sowie die Anforderungen der Kunden jederzeit bei Bedarf erfüllen kann;
  • Monitoring der Mobile Application Performance zur Messung der Performance einer Applikation direkt am mobilen Gerät, um den Einfluss einer schwachen Leistung auf die Nutzung zu verstehen und detaillierte Performance-Trends und -Muster in einer Zeitachse zu liefern.

Außerdem ermittelt die Lösung die Ursachen für Abstürze und Fehler bis hinab zur Code-Zeile, indem jeder Fehler und Absturz erfasst und analysiert wird. Sie ermöglicht die Ansicht, was auf einem Gerät während der Zeit des Absturzes passiert ist, und identifiziert wichtige Informationen wie Betriebssystem, Carrier, geografischer Ort, Akku-Ladezustand oder andere laufende Applikationen, bis zur spezifischen Code-Zeile, in der das Problem aufgetreten ist. Für einen ersten Zugang können sich Entwickler hier registrieren.

Seit 2012 nutzt beispielsweise der Anbieter der mobilen Fitness-App Runtastic, die bis heute von mehr als 22 Millionen Menschen heruntergeladen wurde, das Mobile Application Monitoring von Compuware. Man habe vorher keine umfassende Sicht auf die Performance aus der Perspektive realer Nutzer gehabt, so dass das Lösen von Problemen eine große Herausforderung darstellte, erkärt Christian Kaar, CTO und Mitbegründer von Runtastic. „Nun können wir Störungen schnell durch die Kombination von Crash-, Performance- und Business-Analysen in einer Lösung beheben.“

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 39069410 / Tools & Utilities)