"The TechInsights Report 2013: Cloud Succeeds. Now What?"

CA-Studie zur Cloudnutzung verfügbar

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Zur Sicherheit in der Cloud sind Anwender geteilter Meinung.
Zur Sicherheit in der Cloud sind Anwender geteilter Meinung. (Bild: CA)

Wie sicher ist die Cloud? Eine von CA beauftragte Umfrage liefert widersprüchliche Ergebnisse. Diesen zufolge ist die Security zugleich Hemmnis und Treiber für die Cloud.

Die im Auftrag von CA durchgeführte Umfrage "The TechInsights Report 2013: Cloud Succeeds. Now What?" sollte herausfinden, wie Unternehmen Cloud Computing nutzen und welche Probleme oder Erfolge dabei auftreten. Im Detail wirken die dabei gewonnen Daten aber recht paradox.

Mit 98 Prozent sah das Gros der Befragten die an die Cloud gestellten Sicherheitserwartungen als erfüllt oder übertroffen an. Nichtsdestotrotz will fast jeder zweite eigene Anwendungen wegen Sicherheitsbedenken nicht in die Cloud überführen. Dies ließe den Schluss zu, dass Nutzer ohnehin nicht viel Security von der Cloud erwarten und daher auch seltener enttäuscht werden. Dem stehen aber etliche Anwender entgegen, die sich gerade wegen einer "Enhanced security" für IaaS (38 Prozent), PaaS (38 Prozent) oder SaaS (41 Prozent) entscheiden.

Als wichtigsten Vorteil der Cloud nennen die meisten europäische Nutzer die "Reduzierung der Gesamtkosten". Für US-Unternehmen landet dieser Aspekt dagegen nicht einmal unter den drei häufigsten Punkten – wichtiger wiegen "verbesserte Innovationsgeschwindigkeit" sowie "überragende IT-Leistung/Skalierbarkeit/Belastbarkeit".

John Michelsen, Chief Technology Officer von CA Technologies, meint: "Die Kosten werden oftmals als kurzfristiger Vorteil angesehen - oder sogar als vorausgesetztes Ergebnis -, um den Schritt in die Cloud zu rechtfertigen. Sobald IT-Teams belegen können, dass Cloud Computing die grundlegenden Aspekte verbessert, können sie ihren Fokus auf Innovationen und andere Ziele, wie etwa mehr Leistung und Sicherheit, legen."

Diese Einschätzung korrespondiert mit den Zahlen zur historischen Cloud-Nutzung. Demnach haben 55 Prozent der US-Unternehmen bereits seit mindestens drei Jahren Cloud-Lösungen im Einsatz; in Europa sind es lediglich 20 Prozent.

Die Untersuchungsdaten wurden zwischen Dezember 2012 und Januar 2013 erhoben. Der Fokus lag dabei auf Unternehmen, die 2011 mehr als 500 Millionen US-Dollar umgesetzt haben. 340 der verwerteten Antworten stammten aus Europa, 202 aus den USA.

CA macht die Ergebnisse der Studie "The TechInsights Report 2013: Cloud Succeeds. Now What?" in Form eines Whitepapers verfügbar – Neugierige zahlen mit ihren persönlichen Daten für das Dokument.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 40326130 / Hosting und Outsourcing)