Box und Salesforce verbinden sich

Box-Entwickler-Toolkit für Salesforce-Apps

| Autor / Redakteur: Kai Schwarz / Florian Karlstetter

Der Cloud-Speicher Box wird mit Salesforce verknüpft, sodass der Austausch von Dokumenten und Daten im Team sowie mit Partnern und Kunden einfacher werden soll.
Der Cloud-Speicher Box wird mit Salesforce verknüpft, sodass der Austausch von Dokumenten und Daten im Team sowie mit Partnern und Kunden einfacher werden soll. (Bild: Salesforce)

Salesforce möchte Funktionen des Onlinespeicher-Dienstes Box in sein Angebot integrieren. Beispielsweise sollen Kunden einen einfachen Zugriff auf Box-Daten erhalten und Entwickler ein Toolkit bekommen, um Box-Features in Apps für die Salesforce-Cloud einzubinden.

Salesforce und Box möchten ihr Angebot verknüpfen und Unternehmen die Zusammenarbeit mit Partnern und Kunden über die Cloud erleichtern. Dazu wird der Cloud-Service von Box mit „Files Connect für Box“ mit dem Angebot von Salesforce verknüpft. Außerdem erhalten Entwickler das aktuell kostenlose Tool-Kit „Box-SDK für Salesforce“, mit dem unter anderem die Inhaltsverwaltung von Box in Apps aus der Salesforce-Cloud integriert werden kann.

Salesforce Files Connect für Box

Der Zugriff, Austausch und die Freigabe von Daten und Informationen sollen mit „Salesforce Files Connect für Box“ einfacher werden. Dank der Erweiterung können Anwender laut Anbieter Box-Inhalte schnell mit Salesforce-Angeboten verknüpft, Daten freigeben oder bearbeiten. Als ein mögliches Anwendungsbeispiel nennt Salesforce das Produktmarketing, bei dem zum Beispiel ein Vertriebsmitarbeiter mit einem Kollegen Werbematerial bearbeiten kann, das auf dem Onlinespeicher Box abgelegt ist. Genauso ist es möglich, dass ein Mitarbeiter einem Kunden bestimmte Daten wie beispielsweise eine Gebrauchsanweisung oder technische Informationen freigibt.

Salesforce Box SDK

Außerdem möchte Salesforce die Verknüpfung von Apps aus der Salesforce-Cloud mit Box erleichtern. Dazu gibt es ab sofort das aktuell kostenlose Entwickler-Toolkit „Box SDK“. Mit dem Paket können Entwickler zum Beispiel die Box-Inhaltsverwaltung in Salesforce-Apps einbinden. Als Anwendungsbeispiel nennt Salesforce unter anderem: „Entwickler können beispielsweise für spezielle Branchen wie Finanzdienstleistungen, Gesundheitswesen und öffentliche Verwaltung in der Salesforce App Cloud eine maßgeschneiderte App programmieren, mit der aus Box ein sicherer Zugriff auf und eine sichere Verwaltung von Inhalten ermöglicht wird.“

„Mit Lösungen von Box und Salesforce können Unternehmen ihre Aktivitäten in die Cloud verlagern, ihr Geschäft skalieren und die Beziehungen zu Kunden, Partnern und Entwicklern vertiefen“, so Aaron Levie, Mitgründer und CEO von Box. „Da Unternehmen immer mobiler, sozialer und vernetzter werden, kommt es entscheidend darauf an, dass jeder auf die Informationen zugreifen kann, die er braucht, egal, wo sie gespeichert sind“, ergänzt Nasi Jazayeri, Executive Vice President von Community Cloud, Salesforce.

Verfügbarkeit

„Salesforce Files Connect für Box“ wird momentan als Pilotversion bei ausgewählten Salesforce-Kunden ausprobiert und soll bis Sommer 2016 allgemein verfügbar sein. Der Preis für das Angebot steht aktuell noch nicht fest. Box SDK für Salesforce ist für Entwickler derzeit kostenlos und steht auf Github zum Download bereit.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43800602 / Content Management)