Speicherbroker ohne User-Virtualization-Plattform zu haben

AppSense DataNow Essentials jetzt auch als Einzellösung

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Anwender können auf unternehmenseigene Speicher zugreifen oder externe Dienste nutzen, darunter Dropbox, Microsoft SkyDrive, Google Drive und Citrix ShareFile.
Anwender können auf unternehmenseigene Speicher zugreifen oder externe Dienste nutzen, darunter Dropbox, Microsoft SkyDrive, Google Drive und Citrix ShareFile. (Bild: AppSense)

AppSense DataNow Essentials ist ab sofort auch als eigenständige Lösung verfügbar. Im Zusammenspiel mit passenden Apps für Android und iOS ermöglicht das Produkt den sicheren und mobilen Zugriff auf Daten verschiedener Quellen.

Nachdem AppSense die finale Version von DataNow Essentials bislang nur als Teil der eigenen User--Plattform angeboten hatte, ist das "erweiterte" Produkt nun wahlweise separat zu haben – die Anfang des Jahres verteilte Beta-Version lief übrigens auch schon eigenständig.

Mit DataNow können Unternehmen den Zugriff auf Daten verschiedener Quellen reglementieren. Dabei lassen sich nicht nur lokale Speicher einbinden. Für weniger vertrauliche Daten bietet AppSense zudem Konnektoren an: Mit denen können Anwender auf externe Speicher Dropbox, Microsoft SkyDrive, Google Drive und Citrix ShareFile zugreifen.

Zu DataNow gehört eine Software-, die aktuell für ESXi, Hyper-V und XenVTX angeboten wird. Zusätzlich liefert der Hersteller für Windows, , Android und iOS. Besonders hebt AppSense die kostenlos erhältliche iOS-App hervor. Die biete per -Verschlüsselung einen erweiterten Datenschutz und könne Fotos bequem in die Cloud oder auf unternehmenseigene Server hochladen. Zudem dürfen Nutzer von iPhone oder iPad per WebDAV und FTP auf herkömmliche Speicher zugreifen.

Kosten für DataNow nennt der Anbieter auf Nachfrage; abgerechnet wird pro Nutzer. Gegen eine Registrierung bietet AppSense zudem kostenlos eine 30 Tage lauffähige Testversion der Lösung an.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 36776940 / Content Management)