Feature-Update für Subdomain-Überprüfung und Passwortkontrolle

AdminX für mehr Sicherheit und Transparenz in Dropbox

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Dropbox Business adressiert explizit Unternehmen, die größere Geschäftsbereiche per Subdomain organisieren.
Dropbox Business adressiert explizit Unternehmen, die größere Geschäftsbereiche per Subdomain organisieren. (Bild: Dropbox/ YouTube)

Gern als klassisches Beispiel für Schatten-IT genannt, räumt nun auch Dropbox selbst Risiken beim eigenen Kollaborationstool ein – und will diese per Websession-Überwachung sowie weiteren Funktionen lindern.

Unter dem Dach des AdminX-Programms präsentiert Dropbox weitere Funktionen für mehr Transparenz und Kontrolle. Mit denen sollen Organisationen besser als bisher steuern, wie Mitarbeiter auf Firmendaten zugreifen.

Websession-Überwachung und Subdomain-Überprüfung

Dabei reflektiert der Dienstleister auch einige der ihm mitunter angekreideten Kritikpunkte: Greifen Teams von jedem Browser und ohne VPN auf Dateien zu, berge das eben nicht nur Freiheiten, sondern auch Risiken. Diese will Dropbox mit einer Websession-Überwachung minimieren. Admins sollen damit etwa einstellen, wie lange Teammitglieder bei dropbox.com angemeldet bleiben können.

Unternehmen, die größere Geschäftsbereiche per Subdomain organisieren, verspricht Dropbox eine differenzierte Kontrolle. Per Subdomain-Überprüfung könnten bereits existierende Konten problemlos in die gemeinsame Domain eingegliedert werden.

Websession-Überwachung und Subdomain-Prüfung sind für Dropbox Business Advanced, Enterprise und Education verfügbar.

Passwortkontrolle und unkomplizierte Verwaltungskonsole

Per Passwortkalkulator will Dropbox zudem Schluss mit schwachen Zugangsdaten machen. Die Qualität von Credentials wird dabei gegen eine Datenbank mit Wörtern, Namen und Mustern überprüft. Die Passwortkontrolle soll demnächst als Vorabzugriff verfügbar sein.

Bereits jetzt wirbt Dropbox schließlich mit einer neuen Verwaltungskonsole. Die trage dem Wunsch der Nutzer nach Unkompliziertheit Rechnung und erleichtere Unternehmen die Verwaltung ihrer Teams – so der Anbieter.

Dropbox Business im Video: Secure collaboration with team folders

Dropbox setzt ganz auf Teamarbeit

Smart Sync, Paper, Business-Abos

Dropbox setzt ganz auf Teamarbeit

07.02.17 - Mit jetzt präsentierten Funktionen will Dropbox seinen gleichnamigen Cloudspeicher grundlegend umgestalten und auf Teams ausrichten. Geschäftsanwender sollen dabei lokalen Speicher sparen und auf digitalem Papier zusammenarbeiten. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44736283 / Content Management)